Reise 2023 Sizilien

Gola d´Alcantara

Unsere zweite Mopedtour von unserem Stellplatz in San Marco aus, führt uns wieder in das wildromantische Peloritani-Gebirge. Diesmal ist unser Ziel die Alcantara-Schlucht. Das ist eine spektakuläre bis zu 20 m tiefe Schlucht, die sich der Alcantara-Fluß über Jahrmillionen in das Basaltgestein gegraben hat. Basalt entsteht aus Lava. Dünnflüssiges Magma erkaltet nach dem Austritt aus dem Erdinneren und wird im Laufe der Jahrhunderte zu hartem Gestein.

Wir wandern oberhalb der Schlucht entlang, es gibt hier mehrere Aussichtspunkte, von denen man tief hinunter zum Fluß schauen kann. Die Basaltwände sind wirklich sehr beeindruckend, ebenso die Wasserfälle und die ausgewaschenen Becken.

Am Ende der Schlucht fahren wir mit einem Aufzug hinunter in das Flußtal (die Treppe ist gesperrt). Aus dieser Perspektive entsteht nochmal ein ganz anderer aber mindestens genauso faszinierender Eindruck.

Nach unserem Ausflug in die Schlucht gönnen wir uns und unserer Katy noch ein paar Kilometer Kurvenstrecke bergauf und bergab. Wir fahren durch das schöne Städtchen Castiglione de Sicilia, das malerisch auf einer Hügelkuppe liegt. Hier halten wir kurz an, um den wunderbaren Blick auf den Etna zu fotografieren.

Den Heimweg haben wir natürlich gefunden:-). Es war noch eine schöne Strecke am Fuße des Etna entlang.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert